BSHT
Norbert Rütten - Sachverständiger Landeshundegesetz NRW Begleit- & Sporthunde Team Norbert Rütten

In unserem Training erlernen und festigen wir die Grundkommandos, neue Kommandos wie „Voran", den Vorsitz, die Linkskehrtwendung, dass „Bleib", das „Steh" sowie das freudige Herankommen werden erlernt. Das Selbstbewusstsein und die Halterbindung werden weiter gefördert. Weiterhin wird das Gehen an der lockeren Leine und ohne Leine geübt. Es finden die ersten Übungen zur Vorbereitung auf die Begleithundeprüfung und den Wesenstest statt.
In unserem Training arbeiten wir über positive Motivation, d.h. über Futterbelohnung, positive Zuwendung (Lob) und bauen auf die natürliche Handlungsbereitschaft auf.
Dieses Gruppentraining findet nicht nur auf unserem Gelände statt sondern auch in der Stadt. Hier lernt man wie man mit seinem Hund sicher den Alltag bestreitet.

IMG 3354


Menschen mit unterschiedlichem Erscheinungsbild souverän zu begegnen. Den rücksichtsvollen Umgang mit Passanten, Joggern, Radfahrern, Menschen mit Behinderung und Kinder, Verhalten an Engstellen, an Straßenkreuzungen, die Geräuschkulisse einer stark befahrenen Straße sowie Cafe-und Geschäftsbesuche.
Weiterhin trainieren wir die Rolle der Hund-Halter-Beziehung im Kontakt mit Artgenossen, Hundebegegnungen an der Leine und Hunden mit unterschiedlichem Erscheinungsbild souverän zu begegnen.
Ziel ist es, dass sich der Hund gegenüber Passanten und fremden Personen freundlich, aber nicht aufdringlich und aggressiv verhält.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen